Save the date

13.02.2018 13:55 Alter: 9 Tage

12. März 2018: Einblicke-Veranstaltung Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

Die erste Einblicke-Veranstaltung in diesem Jahr führt uns am 12.03.2018 an den Südrand der Schwäbischen Alb nach Blaubeuren und weit in die Vergangenheit.
In den Höhlen rund um Blaubeuren schufen Menschen bereits vor 40.000 Jahren Tier- und Menschenfiguren aus Mammutelfenbein sowie Musikinstrumente und Schmuck. Im Juli 2017 erhielten deshalb sechs Höhlen die Anerkennung als UNESCO-Welterbe.
Wir werden an diesem Tag nicht nur besondere Einblicke in die Arbeit des Urgeschichtlichen Museums Blaubeuren „urmu“ bekommen, sondern auch eine der nahen Höhlen besuchen und etwas zur Vermittlung in diesen Höhlen erfahren.

Tagesplanung:

9.30 Uhr:         Ankunft der Teilnehmer*innen im Urgeschichtlichen Museum Blaubeuren (Kirchplatz 10, 89143 Blaubeuren)

10.00 Uhr:         Begrüßung und Führung durch das Museum 

11.30 Uhr:         Vorstellung der Didaktik des „Urmu“ und des „Museumskoffers – Höhlen und Eiszeitkunst“ 

12.30 Uhr:         Mittagessen im Museum (Maultaschen mit oder ohne Fleisch)

13.30 Uhr:        Abfahrt zur Welterbe Höhle Sirgenstein

16.00 Uhr:        Feedbackrunde im Museum

16.15 Uhr:         Abschluss der Veranstaltung

Bitte melden Sie sich bis zum 02.03.2018 verbindlich für die Veranstaltung über grzybek@museumspaedagogik.org an. Teilen sie uns bitte auch mit, ob Sie am Mittagessen im Museum teilnehmen möchten und ob Sie vegetarisch essen möchten.